2/2 WWF wirbt fuer Chemtrail-Genozid


“Unser” guter alter WWF macht also tatsaechlich Werbung, dass unser Planet mit Chemtrails zu Grunde gerichtet werden kann. Schulkinder: Google/youTube Chemtrails, weil beim WWF (oder jedem andern CH-Printmedium oder Regierungsstelle 0 (NullkommaNull) Eintraege bringt. Erzaehlt es Euren Kameraden, sagt den Groseltern, ihr wollt kein WW-Mitglieder-Geschenk zu Weihnachten (auch kein Greenpeace… auch da NullkommaNull Eintraege! — auf google ueber eine Million!). Sagt Euren Lehrern Ihr wollt endlich was lernen: Chemtrails! Bezahlt nie Steuern, Swisscom, Krankenkassen, Billag und was Euch Gessler sonst noch aufbuergt. Remember: Ihr seid als freie Seelen, als freie Menschen mit freiem Willen geboren. La Suisse (l’etat) n’existe pas (ausser Ihr gebt ihm die Energie, zu existieren. Wie finanziert man eine freie, effiziente und sozial gerechte Gesellschaft? www.wealthandwant.com

25 thoughts on “2/2 WWF wirbt fuer Chemtrail-Genozid

  1. cosmicspeed33

    FERRERO macht ja auch immer schön für die Kinder so Aufkleber vom WWF mit rein! Was für eine Scheiße ist das denn! Ich werdeFERRERO morgen anrufen und die über den WWF aufklären. Im Anschluß dann die noch mal selber;) Scheiß lebensmittelzuzätze die süchtig machen für Kinder!!!
    FAZIT: WWF – MONSANTO- VW- FERRERO UND SO WEITER, ALLES SCHLIMMER KONZERNE!!!

    Reply
  2. krustulumuni

    @Freerideschwabe ups da hab ich wirklich was falsch verstanden 😉 sry dafür es freut mich aber das es menschen gibt die denken und nicht nur auf autopilot funktionieren. hoffen wir das das sprühen noch in unseren lebzeiten aufhört.

    Reply
  3. shivator

    wwf is der abartigste drecksverein den es übehaupt gibt , sammeln geld für umwelt un tiere und schlachten heimlich robben ab. punkt , die gehören alle in den knast

    Reply
  4. Freerideschwabe

    @magellan555 du sagst: “damit es erst gar nicht soweit kommen muss”
    Hallo hast du den keine Augen im Kopf? nein also ehrlich so ein Chemiescher Tieflieger kann man doch nicht sein um das nicht zu glauben.
    Und das nun sein fast 10 Jahren…

    Reply
  5. Freerideschwabe

    @krustulumuni nicht schlecht…
    mein komentar war vor 11 monaten und du hast da glaube ich was falschverstanden, ich WEISS das ein Kondensstreifen nicht Länger als max, 3 min existieren kann, und ich weiss auch das fast Täglich gesprüht wird und das keine Kondesstreifen sind.
    Das ist auch an der 20mal höhern, als zum Beispiel in Anbaugebieten zuläsigen Giftkonzentrationen im Boden zu messen.
    Zudem wurde 2010 öffentlich von der Grünen zugegeben.

    Reply
  6. krustulumuni

    @Freerideschwabe ok wie eine turbine funktioniert weiss ich und meine frage lautet warum verschwanden die kondenzstreifen vor 2003 hinter den flugzeugen und ab 2003 bleiben sie teilweise stehen und milchen den himmel ein diese veränderung seit 2003 macht mich stutzig und auch das die zuständigen behörden sagen das sich nichts verändert hat. übrigens als die schweiz zu diesem friend ship bündniss beitrat genau von da an veränderte sich das verhalten der streifen

    Reply
  7. 0618033

    @magellan555
    hier geht´s nicht um´s kleine s sondern die gesamte (nicht mal unterschwellige) botschaft. vor wenigen jahren wäre das gleiche bild als begrohungsszenario verkauft worden, der qualmende schornstein & abgase waren der inbegriff des bösen. jetzt ist es plötzlich die lösung? “vielleicht” haben sie ja geschrieben..jaja.. is klar. dir muss ich nichts über subliminiale suggestion erzählen gelle 😉
    @itzdLandStupid3taxit scheinst ja echt ein händchen für (channel)nackte kritiker zu haben;)

    Reply
  8. itzdLandStupid3taxit

    @magellan555: mit der Grossschreibung hast Du recht (hab ich im ersten Schock uebersehen), das Plural bleibt Plural. Unerklaerbar bleibt, wieso der WWF via solcher Bilder solchen Irrsinn als normal suggeriert – und warum Chemtrails beim WWF als Suchbegriff nicht existiert. Schauen die nie in den Himmel und sehen, was jedes Kind sieht?

    Reply
  9. magellan555

    @itzdLandStupid3taxit Du hast die WWF-Anzeige missverstanden. Lies nochmals genauer. Der zweite Satz heisst nicht “Was, wenn sie die Lösung von heute wäre” sondern “was, wenn Sie die Lösung von heute wäreN”. Das “Sie” ist gross geschrieben und das ganze im Plural, weil es ein Aufruf an die Bevölkerung ist, der Natur jetzt Sorge zu tragen, damit es erst gar nicht soweit kommen muss. Der WWF wirbt hier also nicht für Chemtrails, sondern für vernünftigere Lösungen.

    Reply
  10. cosi66

    Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn (Robert Francis Kennedy)

    Reply
  11. MrBassSlapp

    Wirklich unfassbar was da weltweit geSHIT. Hätte mir das mit dem WWF auch nicht vorstellen können, aber wundern tut’s mich auch nicht wirklich.
    Seit Entstehung der Religion ist es ja üblich, bei “Diensten”( welcher Art auch immer) irgendeine Gegenleistung zu versprechen … da wäre zum Beispiel das “Ewige Leben” … oder eben Gewissensberuhigung. “ich spende, also bin ich GUT”
    Mein Telefon knackt nun seltsam (weil ich eMails an Wetterämter und Parteien bezüglich Chemtrails schickte ?).WIR SEHEN!

    Reply
  12. Wecknachricht

    Hat wer schon wwf deshalb angeschrieben? Suche solche Briefe/Korrespondenz zur Veröffentlichung:

    schreiben an redaktion
    at wakenews . net

    danke!

    Reply
  13. megagordonshumway

    versucht mal den nächsten schritt.
    beschäftigt euch mit den ”sprühern”. das sind keine herkömmlichen flugzeuge. ab hier sollte man den verstand einschalten. versucht mal ”close-ups” von den ”tanker planes” zu machen und beschäftigt euch etwas mit HOLOGRAFIE (Hologrammen). weitere themenbereiche sind aufgeladen partikel in der ionosphere, nikola tesla (erfinder des wechselstromes), magnetismus und HAARP.
    Versucht bitte mal darüber zu meditieren.. danke.

    Reply
  14. Freerideschwabe

    Ok…. du hast keine Ahnung von Chemie und Physik… ich nehme an du arbeitest im Büro, denn schreiben kannst du. Du wirs mir bestimmt eh nicht glauben, wenn ich dir jetzt erkläre wie eine Turbine funktioniert und warum ein kondenswasserstreifen entsteht. Drum rate ich dir dich zu informieren , was in 12km höhe bei – 50grad so alles entstehen kann und was nicht…
    Und dann glaubst du es auch…

    Reply
  15. Peddie32

    Es ist ein verbreitetes Werbeschema, vor allem in der Plaktwerbung: Die Leute mit fett gedruckten, teil provokativen Aussagen neugierig zu machen und dann im kleiner gedruckten Teil die eigentliche Botschaft zu platzieren. So auch hier.
    Diese Verschwörungstheorien sind lächerlich. Chemtrails sind ein geschickt gemachter Hoax auf den immer mehr Leute hereinfallen. Das nennt sich Mindfuck.

    Reply
  16. Freerideschwabe

    wach mal auf junge du hast die werbung nicht richtig verstanden. seit wann macht man den mit dem Kleingedruckten Werbung?
    bei dieser werbung geht es darum dir leute zu desensibilisieren.
    “Chemiestreifen sind doch ganz normal”
    WWF und Greenpeace sind nur da um Geld zu machen, mehr nicht.

    Reply
  17. Hyronymuss

    Chemtrail – Online Petitionsantrag genehmigt beim Deutschen Bundestag

    Petitions ID 9847 Verbot Geoengineering

    Ende der Mitzeichnungsfrist 07 April 2010

    h t t p s epetitionen bundestag de

    “Verbot Geoengineering”

    Macht mit – Bitte weiterverbreiten

    Ich habe meinen Blauen Himmel – den gebe ich nicht her – “Dark City” – “Sie Leben”

    Reply
  18. keneAhnung11

    Um zu Peddie 32 zu unterstützen:
    “Sie” ist in der Werbung groß geschrieben und meint somit den Leser!!

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*