AZK Haarp / Chemtrails: Werner Altnickel 4/11 HQ


infowars.wordpress.com www.youtube.com Werner Altnickel: www.chemtrail.de info@chemtrail.de www.anti-zensur.info

13 thoughts on “AZK Haarp / Chemtrails: Werner Altnickel 4/11 HQ

  1. Hyronymuss

    Chemtrail – Online Petitionsantrag genehmigt beim Deutschen Bundestag

    Petitions ID 9847 Verbot Geoengineering

    Ende der Mitzeichnungsfrist 07 April 2010

    h t t p s epetitionen bundestag de

    “Verbot Geoengineering”

    Macht mit – Bitte weiterverbreiten

    Ich habe meinen Blauen Himmel – den gebe ich nicht her – “Dark City” – “Sie Leben”

    Reply
  2. unter427x

    man achte mal auf alte filme,da kann man sie auch sehen über 10 jahre zurück!
    neue auch,sie versuchen solche aufnahmen zu vermeiden aber es wird immer schwieriger.
    zum beweis einfach mal aus dem fenster schauen;)

    Reply
  3. ecco1347

    da nach austritt der heissen abgase sich kleine eiskristalle bilden die den kondens ergeben, benötigt dieser vorgang eine gewisse zeit.das bedeutet das sich ein normaler kondensstreifen immer einige meter HINTER dem flugzeug entwickelt.

    Reply
  4. ecco1347

    ich weis gar nicht was für analysen verlangt werden.jeder mensch der in der 5-6 klasse anwesend war weis das kondensstreifen bzw kondens eine gleichbleibende entwicklungsphase hat.somit verschwindet ein kondensstreifen in der geschwindigkeit wie er braucht um sich der temteratur anzupassen.somit entsteht und verschwindet ein kondesstreifen mit gleichbleibender geschwindigkeit.NIEMALS bleibt ein kondesstreifen stundenlang in der luft stehn und breitet sich aus.

    Reply
  5. GonG108

    @0PsycoDad0 sie können sich ihre dümmlichen versuche sparen, und wenn sie niemand damit bauftragt hat hier ihre stupidität zum zu geben empfehle ich ihnen einfach nicht die videos schauen und seine zeit sinnvoll verbringen vielleicht reicht es dann auch irgendwann zu einer echten intellektuellen leistung.die hier besprochenen themen sind alt sehr alt und es gibt eine unmenge an seriosen informationen dazu,

    Reply
  6. 0PsycoDad0

    Es würden laufend Säuglinge aus “unbekannten” Gründen sterben und uups schon wäre der supergeheime Plan der bösen Buben aufgeflogen.
    Für mich macht diese ganze “Chemtrailgeschichte” mehr Sinn , als Disinfo-relikt tatsächlicher Massenversuche in den 60ern.

    Reply
  7. 0PsycoDad0

    Bitte vernünftige Sätze!
    Sind sie überhaupt des deutschen mächtig?
    Nur um die Bariumgeschichte von vornherein als absurd zu entlarven:
    Angenommen ein zufälliger Bevölkerungsquerschnitt wird mit einer bestimmten Menge Barium “besprüht”, dann folgt daraus alle Querschnittselemente erhalten dieselbe Dosis. Im Falle von Kindern würde sehr schnell eine toxizitätsschwelle erreicht, welche Lebensbedrohlich wäre.

    Reply
  8. infokriegerBerlin

    es wurden proben genomen und haben die chemtrailtheorie bestätigt…
    außerdem hat man sich meiner meinung nach nicht richtig informiert, wenn man noch nichts von geo-engeneering gehört hat und die dazugehörigen OFFIZIELLEN/ ZUGEGEBENEN VERSUCHE,PATENTE…etc
    erst informieren dann meinung bilden !

    Reply
  9. 0PsycoDad0

    Ich bin gerne bereit Beweise, wie z.B. Rückstände in Regenmeßeinrichtungen o.ä. zu Berücksichtigen, aber lediglich Fotos oder vidz sind KEINE Beweise. Bloß gefähliches Halbwissen….

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*