12 thoughts on “#GENERALSTREIK – lagebericht 3.4.

  1. MAjivansa

    habe krasse erfahrungen in meinen leben mit behörden etc . der letzte gerichtsvollzieher hatte gepfeift als er gehen durfte,. ich hatte nur einen wutanfall, nicht wegen mir. das ist ne kleinigkieit. ich war so sauer über das auftreten von dem , und seit diem ist nie wieder einer gekommen. also ich war nicht mal echt sauer, nur gespielt, wie gegen ein en rügen. mir ist das egal was die da schreiben., ich bin performance heilkünstler selbst berufungsberaterin
    #

    Reply
  2. bergweg

    Du hast doch “deinen” Personalausweis? vernichtet. Denken die noch, du bist ein Subjekt in deren Gerichtsbarkeit?

    Reply
  3. IchbinBauchi

    @Sigmaswing so was in der art.. aber sie verhelfen mir nur noch lauter zu werden wie man sieht 😉

    Reply
  4. IchbinBauchi

    @dibolein iss weisse 😀 für die alle mach ich das! ohne die ginge das gar nicht 😀 aber die ist ne nummer größer als was die system-köppe sich vorstellen können

    Reply
  5. TheRainycastle

    Wenn das stimmt u. das Verf. wurde bereits eingestellt, ist das mehr als Rechtsbeugung!!! Wo ist das? AG Düren?

    Reply
  6. Sigmaswing

    Die haben vermutlich diesen “Fall” aufgrund Deines Aufrufs zum Generalstreik wieder “aktiviert”, um irgendeine Möglichkeit herbeizuführen, Dich mundtot zu machen.

    Reply
  7. hirnbrauser

    Andere Umstände zwingen mich auch ins Hier & Jetzt: kein Plan mehr für die Zukunft. Mein Verstand rebelliert gelegentlich, weil er nach Kontolle giert. Das Einzige was mir bleibt, ist das gegenwärtige Sein, indem ich mich, trotz der prekären Lage, paradoxerweise irrsinnig geborgen fühle und intuitiv checke, dass alles gut ist, so wie es ist.

    Doch das Leben ist mit uns! Wir reiten die gegenwärtige Welle der (r)Evolution.

    Alles Gute & Liebe mein Lieber!
    Tom :)

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*